Heidelberg

Verkehr Gleiserneuerung bei Kurfürsten-Anlage bis 22. Juni

Querspange in Ferien zu

Archivartikel

Heidelberg.Seit Ende 2018 erneuert die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) die bis zu 30 Jahre alten Gleisanlagen in der Kurfürsten-Anlage West zwischen Mittermaierstraße und Römerkreis. Wie die Stadt am Montag mitteilte, kommen die Arbeiten gut voran. Als nächstes müssten die Gleise im Bereich der Querspange auf Höhe Stadtwerkegelände und Kaufland verlegt werden.

Die Arbeiten sind in den Pfingstferien, von Dienstag, 11. Juni, bis Freitag, 22. Juni geplant. Während dieser Zeit muss die Querspange komplett gesperrt werden. Der Verkehr soll kleinräumig über Ringstraße, Kaiserstraße und Belfortstraße umgeleitet werden. Die Linie 24 in Richtung Hauptbahnhof West fährt über den Römerkreis und bedient zusätzlich die Haltestelle Stadtwerke an der stadtauswärts verlaufenden Fahrbahn der Kurfürsten-Anlage. Radfahrer und Fußgänger werden an der Baustelle vorbei über das neu verlegte Gleis und die Brunnenanlage geführt. Die Geschäfte in der Kurfürsten-Anlage sind erreichbar.

Am Hauptbahnhof selbst startet in den Pfingstferien die nächste Bauphase: Ab Freitag, 14. Juni, muss voraussichtlich drei Wochen lang in der Lessingstraße/Mittermaierstraße auf Höhe der Baustelle ein Fahrstreifen pro Richtung gesperrt werden. Betroffen ist der Straßenbereich vor der Print Media Academy. Ebenfalls am Freitag, 14. Juni, startet die Sperrung der Kurfürsten-Anlage zwischen Karl-Metz-Straße und Mittermaierstraße in beide Richtungen sowie die Abfahrt von der Autobahn zur Gneisenaustraße.