Heidelberg

Neckarufer Neue Planungen von „Stadt an den Fluss“ sehen durchgehenden Rad- und Fußweg im Heidelberger Süden vor

Rad- und Fußweg am südlichen Neckarufer geplant

Archivartikel

Heidelberg.Ein durchgehender Radweg vom Wieblinger Wehr bis zum Karlstor, ein Spazierweg unterhalb der viel befahrenen B 37 und zehn Bereiche am südlichen Neckarufer, die für Heidelberger und Touristen erschlossen werden: Im Mai könnte der Heidelberger Gemeinderat grünes Licht für die neuen „Stadt an den Fluss“-Planungen geben. Eine Architekten-Arbeitsgruppe hat im Auftrag der Stadt eine

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2256 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema