Heidelberg

Rekordbeteiligung: 5100 Sportler starten beim NCT-Lauf

Heidelberg.Am Ende knackten sie dann doch die Rekordmarke: 5100 Sportler und damit so viele wie noch nie haben gestern Abend den Benefiz-Lauf absolviert, den das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) zum siebten Mal veranstaltete. Der Rundenlauf über 2,7 Kilometer war mit 2500 Teilnehmern schon vor dem Start ausgebucht gewesen. 850 ambitionierte Sportler wählten gestern Abend den Halbmarathon und 1750 den Zehn-Kilometer-Lauf. Der Lauf war in diesem Jahr erstmals von der Laufeventagentur M3 professionell organisiert worden. Bewährt hat sich auch der baubedingte Umzug des Start-und Zielbereichs, der an der Mensa viel mehr Platz bot als in den Vorjahren direkt am NCT. Teilnehmerstärkste Teams waren die SAP und Roche mit je rund 400 Startern. Die Fachschaft Medizin der Uni stellte das spendenstärkste Team. Das Spendenziel von 150 000 Euro ist laut NCT-Sprecherin Friederike Fellenberg erreicht. bjz