Heidelberg

Alte Brücke Stadt lässt Pfeiler neu verfugen

Sanierung nötig

Archivartikel

Heidelberg.An der Alten Brücke sollen am Montag Sanierungsarbeiten beginnen. Wie die Heidelberger Stadtverwaltung mitteilt, hatten Bauwerksprüfungen 2008 und 2015 ergeben, dass in den Pfeilern unterhalb der Wasserlinie Risse entstanden sind und Stahlklammern fehlen. Zudem habe man 70 Zentimeter tiefe Fugen festgestellt, die im Laufe der Zeit von der Strömung des Flusses ausgewaschen wurden.

Um die Standfestigkeit des bekannten Bauwerks zwischen der Altstadt und der Neuenheimer Neckarseite dauerhaft zu gewährleisten, müssen nun drei Pfeiler unterhalb der Wasserlinie komplett neu verfugt werden. Die Arbeiten sollen auch in den Jahren 2021 und 2022 weitergehen. Die Nutzung der Brücke werde dadurch aber kaum beeinträchtigt, so die Stadt. 

Zum Thema