Heidelberg

Wirtschaft IHK Rhein-Neckar fordert Taten vom Gemeinderat

Scharfe Kritik am Standort

Archivartikel

Wenige Wochen vor den Kommunalwahlen am 25. Mai übt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar harsche Kritik an der bisherigen Wirtschaftsförderung und appelliert an den künftigen Gemeinderat der Stadt. Weniger Diskussionen, mehr Taten - das ist der Tenor der Mitteilung, die die Kammer gestern veröffentlichte. Von rückläufigen Industriebeschäftigtenzahlen, Tendenzen zur Abwanderung

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00