Heidelberg

Zoo Aktion macht auf die gefährdete Tierart aufmerksam

Schutz der Schimpansen

Heidelberg.Zum Welt-Schimpansentag bietet der Heidelberger Zoo eine Informations- und Mitmachveranstaltung an. Am Samstag, 14. Juli, dreht sich von 13 bis 16 Uhr alles um die vier Schimpansendamen Heidi, Lulu, Susi und Conny. Beginn der Veranstaltung ist um 13.15 Uhr mit einer kommentierten Fütterung, wie der Zoo mitteilt. Tierpfleger berichten im Gespräch mit den Besuchern von den Vorlieben, der Ernährung und der Pflege der Heidelberger Menschenaffen.

Um 15.30 Uhr basteln Zoobesucher gemeinsam mit den Tierpflegern Beschäftigungsfutter für die Schimpansen, die später ins Gehege der Tiere eingebracht werden. Für die Bastelaktion ist keine Anmeldung erforderlich, ein frühes Erscheinen lohnt sich jedoch, da die Plätze begrenzt sind. Ihre Geschicklichkeit können die Zoobesucher zwischen den Programmpunkten am Stockkasten unter Beweis stellen. Im Affenspielzeug sind Süßigkeiten versteckt, die herausgeangelt werden müssen. Der Aktionstag soll auf die Bedrohung der Schimpansen aufmerksam machen.