Heidelberg

Schwarzer: „Paritätsgesetz ist nicht unheikel“

Archivartikel

Alice Schwarzer hat sich bei einem Gespräch in Heidelberg kritisch zu einem möglichen Paritätsgesetz geäußert: „Die Frauenquote ist eine Krücke, aber sie musste sein“, sagte sie im Rahmen eines Gesprächs mit dem Autoren Gero von Boehm. „Beim Thema Parität habe ich bisher gezögert, denn es ist nicht unheikel“, so die Feministin weiter: „Denn auch andere Bevölkerungsgruppen, etwa Junge, Alte

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1507 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00