Heidelberg

Neujahrsempfang Ex-Bundestagsabgeordneter Wilhelm Schmidt besucht Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

„Soziale Berufe gerecht entlohnen“

Archivartikel

Heidelberg.Ob Kinder und Jugendliche, Frauen oder Pflegebedürftige gleichberechtigt Teil einer demokratischen Gesellschaft sein können, ist für deren Fortbestand existenziell. Neben der staatlichen Fürsorge komme daher Sozialverbänden wie der im Dezember 1919 gegründeten Arbeiterwohlfahrt (AWO) eine wichtige Rolle zu, fand Walter Mühlhausen. Der Geschäftsführer der Stiftung Reichspräsident

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema