Heidelberg

Verwaltung 58 Frauen und Männer beginnen Ausbildung

Stadt begrüßt Nachwuchskräfte

Archivartikel

Heidelberg.Gärtner, Bühnenmalerin oder Veranstaltungstechniker – die Stadt Heidelberg hat am Montag 58 neue Auszubildende und Studierende in 22 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen begrüßt.

„Wir haben uns für Sie entschieden, weil wir von ihren Fähigkeiten überzeugt sind“, begrüßte Bürgermeister Jürgen Odszuck die 36 Frauen und 22 Männer. Insgesamt hatten sich 1676 Menschen bei der Stadtverwaltung um einen Ausbildungsplatz beworben. Von klassischen Büro- und Verwaltungstätigkeiten gebe es Berufe und Studiengänge im sozialen Bereich wie der Jugend-, Familien- und Sozialhilfe. Auch ein Bauingenieur, zwei Fachinformatiker für Systemintegration, ein Metallbauer, eine Vermessungstechnikerin, zehn Bachelor-Studenten für Public Management sowie neun Erzieher würden bei der Stadt Heidelberg ausgebildet. Wer 2020 anfangen möchte, kann sich schon jetzt im Internet informieren. 

Zum Thema