Heidelberg

Stadt feiert mit ihren Bürgern

Bahnstadt: Heidelberg lädt am 14. Januar in die Bahnstadt / Anreise per ÖPNV empfohlen

Heidelberg.Zu ihrem großen Bürgerfest lädt die Stadt Heidelberg am Sonntag, 14. Januar, von 11.30 bis 17 Uhr auf die Pfaffengrunder Terrasse und den neugestalteten Gadamerplatz in der Bahnstadt ein.

Nach dem Einzug mit dem Perkeo-Fanfarenzug hält Oberbürgermeister Eckart Würzner um 11.30 Uhr im Festzelt auf der Pfaffengrunder Terrasse seine Neujahrsansprache. Die Besucher erwartet dort anschließend ein buntes Programm mit Vorführungen und Musik. Zudem präsentieren sich zahlreiche Heidelberger Vereine und Institutionen sowie städtische Ämter an verschiedenen Ständen.

In einem Zusatzzelt werden die Bürger überdies über die aktuellen städtischen Großprojekte informiert – unter anderem über die Bahnstadt, die Konversion ehemaliger US-Flächen, die digitale Zukunft Heidelbergs, die Internationale Bauausstellung (IBA) „Wissen schafft Stadt“, den Wirtschaftsstandort Heidelberg, die Tourismusbranche sowie die Kultur- und Kreativwirtschaft vor Ort. Bei geführten Rundgängen erhalten die Besucher zwischen 13 und 16 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, einen Eindruck vom Bildungs-, Betreuungs- und Bürgerhaus B3. Bei Touren durch die Bahnstadt erfahren die Teilnehmer zudem Einiges rund um die weltweit größte Passivhaus-Siedlung.

Zum Bürgerfest werden mehrere Tausend Besucher erwartet, teilt die Stadt mit, welche die An- und Abreise mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln empfiehlt. So gibt es kostenlose Shuttle-Busse vom Uni-und Bismarckplatz sowie vom Messplatz im Stadtteil Kirchheim. mav

Info: heidelberg-bahnstadt.de