Heidelberg

Corona-Pandemie Heidelberg rutscht in der Krise tief in die roten Zahlen / Haushaltsprobleme durch Steuerausfälle / Teure Masken

Stadt stoppt 40 Bauprojekte

Archivartikel

Heidelberg.Die Stadt Heidelberg muss den Gürtel enger schnallen: Wegen der Corona-Krise sind die Einnahmen so stark eingebrochen, dass die Finanzen mit einem Nachtragshaushalt neu geordnet werden müssen. Wie Oberbürgermeister Eckart Würzner im Rathaus mitteilte, soll das noch vor den Sommerferien passieren. Der Stadtchef rechnet mit Verlusten in Höhe von 109 Millionen Euro – und hofft deshalb auf den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema