Heidelberg

Nahverkehr Verwaltung bezahlt derzeit S-Bahn-Verbindungen zwischen Neckargemünd und Hauptbahnhof

Stadt will einen Sonderzug streichen

Archivartikel

Es ist eigentlich nicht ihre Aufgabe, dennoch bezahlt die Stadt Heidelberg derzeit eine S-Bahn-Leistung: Im Rahmen der Baumaßnahme Ziegelhäuser/Neuenheimer Landstraße (L 534) finanziert sie bis Ende Juli dieses Jahres Sonderzüge zwischen Neckargemünd und dem Heidelberger Hauptbahnhof. Dafür werden 170 000 Euro aufgewendet. "Es muss deutlich sein, dass das die absolute Ausnahme bleibt, denn die

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1685 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00