Heidelberg

Neuenheimer Feld Land, Max-Planck-Institut und Stadt stellen Entwurf für „Heidelberg 4 Life“ vor / Investition von 75 Millionen Euro

Städtebauliche Visionen im „sensiblen Bereich“

Archivartikel

Heidelberg.Schluss mit den „Vereinigten Hüttenwerken“: Diesen humorvollen Begriff wählt Bau- und Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck, wenn über Jahrzehnte scheinbar „kunterbunt“ zusammengewachsene Bereiche in der Stadt neu geordnet werden können. Auch rund um das Max-Planck-Institut für Medizinforschung, neben dem Nordkopf der Ernst-Walz-Brücke, soll das Gebiet strukturiert werden – unter anderem mit

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4467 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00