Heidelberg

Medizin Uniklinikum weiht deutschlandweit erste Intensivabteilung für Kardio-Insuffizienz-Patienten ein

Station für schwache Herzen

Archivartikel

Menschen mit fortgeschrittener Herzschwäche benötigen sehr intensive medizinische Betreuung und Pflege. An der Heidelberger Universitätsklinik werden sie jetzt in einer eigenen Wachstation betreut: Die "Advanced Heart Failure Unit (AHFU)" soll bundesweit Modellcharakter bekommen. In den USA gibt es solche speziellen Intensivstationen bereits - zum Beispiel am Cedars-Sinai Herzzentrum Los

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3737 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00