Heidelberg

Pandemie Untersuchung zum Alltagsverhalten der Bürger

Stiftung unterstützt Studie

Archivartikel

Heidelberg.Hamsterkäufe, trügerische Sicherheit im Freundeskreis oder Pandemiemüdigkeit – das sind Phänomene, die bei der aktuellen „COSMO“-Studie analysiert werden. Mit Unterstützung der Heidelberger Tschira-Stiftung befassen sich Forscher seit März mit dem Befinden der Bürger in der Coronakrise. Das Projekt unter der Regie der Universität Erfurt will das Wissen über die Pandemie, das Schutzverhalten

...

Sie sehen 45% der insgesamt 887 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema