Heidelberg

Aufenthaltsverbot

Strafe bis Februar gegen zwei Männer

Heidelberg.Mit einem Aufenthaltsverbot für den gesamten Bereich der Heidelberger Altstadt sowie den Bismarckplatz sehen sich zwei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren konfrontiert. Das teilten Stadtverwaltung und Polizei am Mittwoch gemeinsam mit. Bis einschließlich 29. Februar 2020 ist ihnen der Aufenthalt in diesem Bereich untersagt worden. Die beiden Männer aus dem Landkreis Heilbronn und dem Landkreis Karlsruhe waren am 25. November, dem Eröffnungstag des Weihnachtmarktes, durch gewalttätiges Verhalten aufgefallen. Sie gehörten zu einer alkoholisierten Gruppe, die mit Flaschen warf und herumpöbelte. Einem Platzverweis kamen die betrunkenen Männer nicht nach. Im Verlauf kam es zu Widerstand gegen die Beamten. Dabei wurde ein Polizist derart verletzt, dass er seinen Dienst nicht fortsetzen konnte. sal

Zum Thema