Heidelberg

Unfall 31-Jähriger vor Stadtbücherei schwer verletzt

Straßenbahn erfasst Fußgänger

Archivartikel

Heidelberg.Schwere Verletzungen hat ein 31-Jähriger erlitten, der gestern Nachmittag vor der Stadtbücherei von einer Straßenbahn erfasst wurde.

Nach Mitteilung der Polizei überquerte der Fußgänger gegen 14.30 Uhr an der Fußgängerampel in Höhe der Haltestelle Stadtbücherei im Stadtteil Bergheim die Gleise. Die Ampel hatte nach bisherigem Stand der Ermittlungen Rot gezeigt. Eine heranfahrende Straßenbahn Richtung Adenauerplatz erfasste den Passanten.

Der 31-Jährige wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein Notarzt versorgte das Unfallopfer, bevor es in ein Krankenhaus gebracht wurde. Welche Verletzungen der Mann erlitt und wie schwer sie sind, blieb zunächst offen.

Während der Unfallaufnahme staute sich der Straßenverkehr – auch die Bahnen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH zwischen Bahnhof und Bismarckplatz stoppten vorübergehend. An den Bergungs- und Aufräumarbeiten beteiligten sich auch die Helfer der Heidelberger Feuerwehr.