Heidelberg

Stift Neuburg Mönche siegen im Kampf um den Klosterhof / Bundesgerichtshof weist Beschwerde der Pächter zurück

Streit um Entschädigung beginnt

Archivartikel

Heidelberg.Der komplizierte Rechtsstreit um den Klosterhof des Stiftes Neuburg ist entschieden: Die Landwirtschaftskammer des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hat eine sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen. Damit gilt: Die vorzeitige Kündigung des Pachtverhältnisses zum 31. Dezember 2016 ist rechtens. Die Betreiber der Klosterhof GmbH & Co. KG müssen das Klostergelände nun räumen.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema