Heidelberg

Stift Neuburg Mönche siegen im Kampf um den Klosterhof / Bundesgerichtshof weist Beschwerde der Pächter zurück

Streit um Entschädigung beginnt

Heidelberg.Der komplizierte Rechtsstreit um den Klosterhof des Stiftes Neuburg ist entschieden: Die Landwirtschaftskammer des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hat eine sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen. Damit gilt: Die vorzeitige Kündigung des Pachtverhältnisses zum 31. Dezember 2016 ist rechtens. Die Betreiber der Klosterhof GmbH & Co. KG müssen das Klostergelände nun räumen.

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema