Heidelberg

Der Homo Heidelbergensis ist das Objekt der Begierde in der Fundort-Gemeinde Mauer/ Die Uni Heidelberg will ihn nicht rausrücken.

Streit um Unterkiefer des Homo Heidelbergensis - Wo soll er hin?

Archivartikel

Mauer/Heidelberg.

Muss der Homo Heidelbergensis bald in Homo Mauerensis umbenannt werden? Ganz so weit will man in der badischen Gemeinde Mauer nicht gehen. Auf deren Gemarkung entfuhr dem Sandarbeiter Daniel Hartmann beim Anblick eines ausgebuddelten Unterkiefers im Jahr 1907: "Heit hawwi de Adam gfunne" (im lokalen Dialekt: "Heute haben wir den Adam gefunden"). Der über 100 Jahre alte spektakuläre

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00