Heidelberg

Generationen Angebote zur Bewältigung von Herausforderungen des Alterns / Kooperation mit der SRH

Studenten bitten Senioren zum Tanz

Archivartikel

Heidelberg.Auch Heidelberg muss sich mit der wachsenden Zahl älterer Einwohner auseinandersetzen – trotz des niedrigen Altersdurchschnitts, der sich vor allem aus den gut 40 000 Studenten ergibt. „Das bedeutet auch, dass sich die Stadt auf eine wachsende Zahl alter Menschen mit höherem Pflege- und Betreuungsbedarf einstellen muss“, macht Angelika Haas-Scheuermann deutlich. Sie leitet das Amt für Soziales

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3370 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00