Heidelberg

Landgericht Ersatz für Schäden an Verbindungshaus

Studenten müssen zahlen

Archivartikel

Heidelberg.Sie wollten einer anderen Verbindung einen Besuch abstatten: Da dieser aber offenbar aus dem Ruder lief, hat das Landgericht Heidelberg drei Mitglieder einer Studentenverbindung zu Schadensersatz-Zahlungen in Höhe von rund 2300 Euro verurteilt.

Geklagt hatte der Eigentümer des Hauses der besuchten Verbindung. Er forderte von den drei Studierenden, dass sie für Schäden an der äußeren und

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1560 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema