Heidelberg

Forschung Probanden sollen Spanisch lernen

Studienteilnehmer gesucht

Heidelberg.Kann Sprachenlernen die geistige Fitness fördern? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Studie am Netzwerk Alternsforschung (NAR) der Universität Heidelberg. Dafür suchen die Wissenschaftler Personen im Alter zwischen 65 und 80 Jahren, die als Muttersprache Deutsch sprechen. Die Probanden nehmen kostenfrei an einem dreiwöchigen Intensivkurs in Spanisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse) teil.

Der Unterricht findet in der Heidelberger Innenstadt von Montag- bis Freitagvormittag statt. Die Dauer der Einheiten beträgt jeweils eineinhalb Stunden. Die Studienteilnahme umfasst außerdem ein Telefoninterview sowie vier Vorort-Termine, bei denen die Probanden auf ihre geistige Fitness geprüft werden. Interessierte erhalten Infos unter Telefon 06221/54 81 28 oder per E-Mail an speak@nar.uni-heidelberg.de. Die Studie wird von Judith Großmann geleitet, Partner sind die Fakultät für Angewandte Psychologie der SRH-Hochschle und die Abteilung Klinische Psychologie und Neuropsychologie am SRH-Klinikum Karlsbad-Langensteinbach.