Heidelberg

Inklusion

Tastbare Altstadt

Heidelberg.Die Heidelberger Altstadt ist gut zwei Quadratmeter groß und 210 Kilogramm schwer: Auf dem Karlsplatz steht nun ein tastbares, dreidimensionales Modell aus Bronze. Das Stadtrelief des westfälischen Bildhauers Felix Broerken soll vor allem blinden und sehbehinderten Menschen die Orientierung erleichtern. Für sie wird der Bereich zwischen Bismarckplatz und Karlstor sowie zwischen dem Neuenheimer Neckarufer und dem Schloss auf diese Weise begreifbar.

Finanziert haben die Bronze die rund 300 Mitglieder der fünf Rotary Clubs der Stadt: Jeder leistete einen Beitrag von 125 Euro. Bundesweit gibt es rund 180 Blinden-Stadtmodelle von Broerkens. miro

Zum Thema