Heidelberg

Verkehr Betrunkener verursacht schweren Unfall

Taxi landet auf Seite

Archivartikel

Heidelberg.Fünf Menschen sind bei einem Unfall mit einem Großraumtaxi im Heidelberger Stadtteil Bergheim verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein 19-jähriger Autofahrer in der Bergheimer Straße gegen 3 Uhr eine rote Ampel missachtet. Die Folge: Sein Wagen krachte seitlich in das Taxi, das bei Grünlicht die Bergheimer Straße überquerte.

Laut Polizei war der Zusammenstoß in der Nacht auf Sonntag so heftig, dass sich das Taxi überschlug und auf der Seite liegenblieb. Der Unfallverursacher, der Taxifahrer sowie drei Fahrgäste im Alter von 17, 18 und 20 Jahren wurden schwer verletzt. Sie kamen mit Prellungen in umliegende Krankenhäuser. Lebensgefahr bestand laut Polizei jedoch für keinen von ihnen.

Für den Unfallverursacher wird der Vorfall wohl ein längeres Nachspiel haben: Bei einem Schnelltest stellten die Beamten eine Alkoholkonzentration von 1,42 Promille fest. Der entstandene Schaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Zum Thema