Heidelberg

Interkulturelles Zentrum

Taxifahrer erzählen ihre Geschichten

Heidelberg.Ihre besten „Taxigeschichten“ erzählen am Samstag, 12. Mai, vier Heidelberger Taxifahrer im Interkulturellen Zentrum (IZ). Beginn ist um 20 Uhr im Kleinen Saal, Bergheimer Straße 147. Wer sind die Menschen hinterm Steuer, die viele Gastgeschichten kennen und oft selbst ihre Wurzeln in anderen Teilen der Welt haben? „Der eine kann jedem Gast ein Lied aus seiner Heimat singen, der andere besucht seine alt gewordenen Fahrgäste heute im Seniorenheim“, heißt es in der Ankündigung.

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Wir sind Heidelberg“. Das Gespräch führt Jagoda Marinic, Leiterin des IZ. Der Eintritt ist frei.