Heidelberg

Justiz Beweisbeschluss im Prozess um Millionenerbe

Testamente werden auf Echtheit geprüft

Archivartikel

Heidelberg.Im Zivilverfahren um ein strittiges Millionenerbe möchte das Heidelberger Landgericht die Echtheit zweier Testamente prüfen lassen. Einen entsprechenden Beschluss hat eine Zivilkammer am Freitagnachmittag bekanntgegeben. Die Prüfung der handschriftlichen Dokumente werde wohl mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Die krakeligen Briefe waren kurz nach dem Tod eines hochbetagt und kinderlos

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1754 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema