Heidelberg

Porträt: Der Heidelberger Gymnasiast David Confal ist mit seiner Diabolo-Nummer eine der Attraktionen des Weihnachtszirkus

Teuflisch schnell und teuflisch gut

Archivartikel

Martin Gropp

Als David Confal am Mittwochvormittag in der Manege des Heidelberger Weihnachtszirkus probt, geschehen kurz nacheinander zwei Verwandlungen. Zuerst wird aus dem Heidelberger Gymnasiasten Confal binnen Sekunden ein Zirkusartist. Die zweite Verwandlung aber geht noch tiefer. Sie betrifft den Körper des 18-Jährigen: Mit zwei Stöcken und der dazwischen gespannten Schnur hat

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3327 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00