Heidelberg

Trail-Marathon bringt Umleitungen im Nahverkehr

Archivartikel

Heidelberg.Am morgigen Sonntag steigt in Heidelberg die fünfte Auflage des Gelita Trail-Marathons. Auf den steinigen 42 Kilometern müssen die Läufer drei Gipfel und insgesamt 1500 Höhenmeter überwinden. Der Heidelberger Trail-Marathon ist laut Veranstalter einer der härtesten und schönsten Deutschlands. Wie im vergangenen Jahr führt die Strecke auch wieder durch die Thingstätte auf dem Heiligenberg (Bild). Mit am Start ist Vorjahressieger Florian Neuschwander, der seinen eigenen Streckenrekord brechen will. Wegen der Sperrung der Laufstrecke kommt es morgen im Stadtgebiet zu einigen Verkehrsbehinderungen. So werden nach Angaben der RNV die Buslinien 33, 34 und 38 in der Zeit von 8 bis 17 Uhr umgeleitet. Nähere Informationen zu den Umleitungen im Internet unter www.rnv.de. BIld: Tomas ortiz-Fernandez