Heidelberg

Lesung

Über Hobbits und Nymphen

Archivartikel

Zu einer fantasievollen Lesung lädt die Regionalgruppe des Verbands Deutscher Schriftsteller am nächsten Dienstag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr in die Stadtbücherei ein. Unter dem Motto "Hobbits, Nymphen, Nibelorcs" präsentieren die Stuttgarterin Joan Weng und der Hemsbacher Autor Friedhelm Schneidewind Auszüge aus ihren Werken. Weng, 28 Jahre alt, erhielt vor kurzem den Wiener Werkstattpreis und schreibt "Geschichten wie Himbeerbonbons - scharfkantig und zuckrig schmeckend". Schneidewind ist unter anderem Experte für das Werk J.R.R. Tolkiens und anderer Fantasy-Autoren. tir