Heidelberg

Vergünstigte Corona-Tests - Stadt übernimmt Anteil

Archivartikel

Heidelberg.Heidelberger Bürger können ab kommenden Montag einen vergünstigten Corona-Schnelltest erhalten. In einem neuen, von einem Unternehmen für Hygieneartikel betriebenen Testzentrum auf einem Baumarktparkplatz können sich Menschen testen lassen, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Kosten des Abstriches im "Drive through"-Zentrum von 29 Euro übernimmt die Stadt bis zur Hälfte, um den Infektionsschutz zu stärken. Die Zahl der Corona-Infektionen in Heidelberg bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau.

Wer sich auf dem Parkplatz testen lässt, sitzt dabei im Auto. Durch die offene Fensterscheibe wird ein Nasenrachenabstrich entnommen. Spätestens 20 Minuten später erhalte die getestete Person das Ergebnis per E-Mail, hieß es. Der städtische Zuschuss wird direkt beim Bezahlen abgezogen. Für diese Aktion im Januar stellt die Stadt Heidelberg finanzielle Mittel in Höhe von 50 000 Euro zur Verfügung.

 

Zum Thema