Heidelberg

Justiz Landgericht urteilt im „Molotow-Prozess“

Von Haft bis zur Verwarnung

Archivartikel

Heidelberg/Walldorf.Im zweiten „Molotow-Cocktail-Prozess“ hat die Jugendkammer des Heidelberger Landgerichts fünf Angeklagte wegen versuchter Brandstiftung, Landfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt. Einer muss in Haft.

Drei Angeklagte bekamen Jugendstrafen zwischen einem Jahr und zehn sowie vier Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurden. Ein Jugendlicher wurde verwarnt. Der

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema