Heidelberg

Reihe DAI lädt zu „Geist Heidelberg“ / RKI-Chef Wieler zu Gast

Von Krisen und Wissen

Heidelberg.Ein hochkarätiges Programm zu Zeitgeschichte, Politik und Wissenschaft auf die Beine zu stellen, ist in diesen Tagen eine besondere Herausforderung. Davon können auch die Verantwortlichen im Deutsch-Amerikanischen Institut um Direktor Jakob Köllhofer ein Lied singen – zumal die internationalen Experten, die sonst reihenweise ins Haus in der Sofienstraße 12 kommen, pandemiebedingt fernbleiben müssen. Mit Hybridveranstaltungen – in kleinerer Runde vor Ort und per Livestream im Internet, sollen dennoch spannende Akzente gesetzt werden. Zum Beispiel bei „Geist Heidelberg“: Nachdem SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach beim eigentlich für den heutigen 14. Oktober geplanten Auftakt passen musste, startet die Reihe nun am 28. Oktober, 20 Uhr, mit Datenschützer Chris Boos.

„Krise schafft Wissen“ heißt es am 29. Oktober um 20 Uhr. Gäste sind der Chef des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler (Bild), Statistiker Gerd Antes und Filmemacherin Ina Knobloch. 

Info: Infos und Tickets: www.dai-heidelberg.de 

Zum Thema