Heidelberg

Prozessbeginn

Vor 18 Jahren Bank überfallen

Heidelberg.Mit einem Opel Kadett hat sich ein mutmaßlicher Bankräuber nach einem Überfall im Februar 2000 ins Ausland abgesetzt. Am kommenden Dienstag beginnt nun der Prozess wegen schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Heidelberg. Nach Angaben eines Sprechers hatte der Beschuldigte mit einem gesondert verfolgten Komplizen die Sparkassenfiliale in Dielheim überfallen. Nachdem das Duo einer Angestellten eine Signalpistole vorgehalten hatte, war es mit Bargeld in Höhe von 17 800 DM sowie 1100 US-Dollar entkommen.

„Der Mann hatte sich nach Belgien begeben, wo er im Mai 2018 aufgrund eines europäischen Haftbefehls festgenommen wurde“, erklärt ein Landgerichtssprecher auf Anfrage. Für den Prozess sind zwei Termine angesetzt.