Heidelberg

Justiz 56-Jähriger bedroht im Februar Polizeibeamte mit Küchenmesser / Landgericht ordnet Unterbringung in Psychiatrie an

Vorher die Plüschtiere geköpft

Heidelberg.„Bis zum Frühstück war es ein ganz normaler, ruhiger Sonntag“, berichtet eine Polizeibeamtin. „Dann haben wir die Meldung bekommen, dass ein möglicherweise mit einem Messer bewaffneter Mann auf der Montpellierbrücke unterwegs ist“, erinnert sich die 25-Jährige. Nur Minuten später steht sie am 25. Februar mit gezogener Waffe dem stumm mit dem 30 Zentimeter langen Messer drohenden Mann

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00