Heidelberg

Schauspiel Natascha Kalmbach setzt das Stück „Verschwommen“ für das Junge Theater Heidelberg in Szene

Wechseln von Geschlechterrollen

Archivartikel

Die nobelste Aufgabe des Theaters mag wohl darin bestehen, seinen Zuschauern Fragen mitzugeben, die nicht mit dem Aufführungsschluss als „beantwortet“ abgestempelt und abgelegt werden. Sondern Fragen, die nachhallen und möglicherweise neues Bewusstsein schaffen. Und das ist hier auch der Fall, bei der Stückentwicklung, mit der das Junge Theater Heidelberg im Bürgerhaus des Stadtteils

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00