Heidelberg

Kriminalität Männer sollen Baustellen geplündert haben

Wegen Diebstahls in Haft

Heidelberg.Mit Werkzeugen im Wert von mehr als 15 000 Euro im Wagen sind zwei 27 und 40 Jahre alte Rumänen von der Polizei gestellt und festgenommen worden. Nun sitzt das Duo wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls in Untersuchungshaft.

Wie die Behörden gestern mitteilten, bemerkte ein Streifenwagenteam des Polizeireviers Mitte am frühen Samstagmorgen zwei Fahrzeuge in der Da-Vinci-Straße, die derzeit wegen eines Bauprojekts eine Sackgasse ist. Da es in den vergangenen Wochen auf den Baustellen dort gehäuft Diebstähle gegeben hat, wollten die Beamten die verdächtigen Autos kontrollieren. Die beiden Rumänen versuchten zu fliehen, seien aber nach kurzer Verfolgungsfahrt im Steinhofweg gestoppt worden.

Sie sollen mit Komplizen, die sich mit dem zweiten Fahrzeug absetzen konnten, insgesamt fünf Büro- und Materialcontainer aufgebrochen und hochwertige Elektrowerkzeuge gestohlen haben. Die Beamten vom Revier Mitte versuchen nun herauszufinden, ob die Verdächtigen auch für andere Beutezüge als Täter in Betracht kommen. sin