Heidelberg

Analyse Bericht zur Sozialen Lage liegt vor / In Mannheim erhalten doppelt so viele Menschen Mindestsicherung wie in Heidelberg

Wenige Arme, viele Reiche

Heidelberg.Weniger Arbeitslose, kaum überschuldete Haushalte, seltener Armut – aber auch ein großes Ungleichgewicht der Einkommen: Dieses Bild der Heidelberger Stadtgesellschaft zeichnet der dritte Bericht zur Sozialen Lage, der nach 2006 und 2009 nun vorliegt. Auch das Armutsrisiko von Kindern ist gesunken: Lebte vor sieben Jahren noch jedes achte Kind in einem Hartz IV-Haushalt, ist es jetzt noch jedes

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2980 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00