Heidelberg

Kirche Ökumenischer "Gottesdienst für demenziell veränderte Menschen" und ihre Angehörigen Ende September in Speyer

Wenige Worte, viele Rituale

Archivartikel

Speyer.Einer dieser Gottesdienste ist Paul Nowicki (Bild) besonders in Erinnerung geblieben. Es war Ostern, erzählt der Diakon im Pastoralteam der katholischen Dompfarrei Pax Christi. Die Organisatoren hatten gefärbte Eier verteilt, um über das Ei als Symbol zu sprechen. Eine Besucherin des Angebots für demenziell veränderte Menschen schälte es aber stattdessen und aß es auf. "Manchmal muss man eben

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3817 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema