Heidelberg

Justiz Staatsanwaltschaft ermittelt nach rätselhaftem Todesfall im Dezember gegen eine Ärztin sowie Pfleger und Polizisten

Wieslocher Patient fahrlässig getötet?

Archivartikel

Wiesloch/Heidelberg.Knapp ein halbes Jahr nach dem plötzlichen Tod eines Patienten des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) in Wiesloch sind die genauen Umstände noch immer unklar. Wie Tim Haaf, Pressesprecher der Heidelberger Staatsanwaltschaft, auf Anfrage dieser Zeitung mitteilt, richten sich die Ermittlungen gegen insgesamt 13 Personen. „Gegen eine Ärztin lautet der Vorwurf auf fahrlässige Tötung, vier

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00