Heidelberg

Tourismus Pläne für Zeppelin-Standort auf dem Airfield ruhen / Unternehmerin Arantxa Dörrié hofft auf Bewegung nach Kommunalwahlen

„Wir haben ein fertiges Konzept“

Archivartikel

Heidelberg.Arantxa Dörrié hat ihre Meinung nicht geändert. „Wir haben nach wie vor großes Interesse am Standort Heidelberg“, sagt die Vorständin der Firma Hangarworld. Auf dem ehemaligen US-Flugplatz in Kirchheim, dem Airfield, will sie eine Erlebniswelt mit einer Anlegestelle für Luftschiffe errichten, von der aus Rundflüge für Touristen über Heidelberg starten sollen. Im Dezember 2017 hatte Dörrié das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema