Heidelberg

Corona-Krise Fraktionen sollen Sparvorschläge liefern

Wo kann die Stadt noch verzichten?

Archivartikel

Heidelberg.„Es fällt uns noch sehr schwer, die Gesamtsituation abschließend zu beurteilen“, sagt Hans-Jürgen Heiß im Haupt- und Finanzausschuss zwar. Aber dann fügt er Sätze an, die erst einmal wie Blei im Großen Ratssaal zu liegen scheinen: „Die Lage ist wirklich dramatisch. Wir werden uns an andere Standards gewöhnen müssen. Es besteht so gut wie kein Spielraum für weitere Maßnahmen.“ Corona reißt

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema