Heidelberg

Justiz Amtsgericht verurteilt zu 10 000 Euro Geldstrafe

Wohnhaus ohne Bauerlaubnis errichtet

Archivartikel

Rhein-Neckar.Weil er sein Einfamilienhaus ohne Baugenehmigung errichten ließ, ist ein Familienvater am Freitagmorgen vom Heidelberger Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die zu zahlenden 10 000 Euro kann er sich indes möglicherweise von jenem Architekten zurückholen, den er beauftragt hatte. Der nämlich räumte bei der öffentlichen Verhandlung im Heidelberger Justizzentrum ein, „Fehler

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3376 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema