Heidelberg

Bettensteuer

Zeichnet sich Alternative ab?

Archivartikel

Heidelberg.Bis Ende Juni hat eine vom Gemeinderat beauftragte Arbeitsgruppe Zeit, eine Alternative zur Bettensteuer zu entwickeln. Nun gab es zarte Zeichen dafür, dass bald ein schlüssiges Konzept vorgelegt werden kann: "Es laufen letzte Abstimmungen", bestätigte ein Stadtsprecher. Es geht darum, 1,2 Millionen Euro pro Jahr in die Heidelberger Stadtkasse zu bekommen, von denen ein Teil für touristische

...
Sie sehen 63% der insgesamt 636 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00