Heidelberg

Tierheim: Vermehrung von Katzen soll gestoppt werden

Zuschuss für Kastration

Archivartikel

Im vergangenen Sommer war das erst 2003 eingeweihte Katzenhaus des Heidelberger Tierheims voll belegt - und bald könnte der Platz erneut eng werden. Der Grund: Weil viele Samtpfoten nicht kastriert sind, vermehren sie sich unkontrolliert. Das Tierheim greift deshalb ab sofort Katzenbesitzern, die sich den Eingriff nicht leisten können, finanziell unter die Arme.

Ab Montag, 30. März,

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00