Heidelberg

Zweimal weißes Pulver am Bismarckplatz verstreut – Tatverdächtige ermittelt

Archivartikel

Heidelberg.Die Polizei hat durch einen Hinweisgeber eine Frau ermittelt, die am Dienstag und am Mittwoch verdächtiges Pulver am Heidelberger Bismarckplatz verstreut haben soll (wir berichteten). Dabei handelt es sich um eine 60-jährige „psychisch auffällige“ Frau, so die Polizei.

Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass die Frau seit etwa zwei Jahren im Stadtgebiet Backpulver, Mehl, Zucker aber auch Katzenstreu verteile.

Weißes Pulver hatte am Mittwochmorgen zu einer Sperrung auf dem Bismarckplatz geführt. Das verdächtige Pulver entpuppte sich als Backpulver. Bereits am Dienstagmorgen hatte verstreutes Mehl für eine kurzzeitige Sperrung am Bismarckplatz gesorgt.

Die Ermittlungen dauern an. 

Zum Thema