Heidelberg

Corona Rhein-Neckar-Kreis baut Container in Heidelberg auf

Zweites Test-Center

Heidelberg.Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises richtet aktuell sein zweites Corona-Abstrich-Zentrum ein. Es wird auf dem Messplatz im Heidelberger Stadtteil Kirchheim aufgebaut. Menschen, die ausschließlich auf telefonische Anweisung des Gesundheitsamtes hier einen Abstrich vornehmen lassen, können entweder mit dem Auto oder auch zu Fuß und mit dem Fahrrad vorbeikommen. Das Test-Center besteht aus fünf Containern samt mobiler Toilettenanlage und soll zum Wochenende in Betrieb gehen. Betriebszeiten sind vorerst täglich von 8 bis 16 Uhr.

Der Rhein-Neckar-Kreis betreibt – wie berichtet – bereits eine Teststrecke in Schwetzingen. In beiden Einrichtungen können pro Tag rund 100 Menschen getestet werden. Laut Pressesprecherin Silke Hartmann hat das medizinische Personal in Schwetzingen gleich am zweiten Tag sogar bei 220 Menschen einen Abstrich vorgenommen. Das Gesundheitsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass Bürger vor einem Test unbedingt telefonische Rücksprache mit dem Gesundheitsamt halten müssen. Die Nummer der Hotline lautet 06221/5 22 18 81. 

Zum Thema