HeidelbergCement

Serie Nachhaltigkeit Bei der Produktion fällt viel Kohlendioxid an – HeidelbergCement testet die Abscheidung und Speicherung

CO2-Fänger im Zementwerk

Lixhe.Es klingt so einfach: Warum nicht das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2) in der Produktion abfangen, bevor es überhaupt in die Luft gelangt? Dann könnte es unterirdisch gelagert oder in anderen Industriebereichen eingesetzt werden. Technisch allerdings ist eine CO2-Abscheidung und Speicherung (CCS, englisch Carbon Capture Storage) äußerst anspruchsvoll. Um herauszufinden, wie das im großen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema