HeidelbergCement

Erstes Mehrfamilienhaus aus dem Drucker

Weißenhorn/Heidelberg.Im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm in Bayern soll mit einem 3D-Betondrucker ein komplettes Mehrfamilienhaus entstehen. Nach Angaben des Bauzulieferers Peri aus Weißenhorn wird es sich bei dem 380 Quadratmeter großen Gebäude um das größte gedruckte Wohnhaus Europas handeln. Nach etwa sechs Wochen soll es fertig sein. HeidelbergCement liefert hierfür rund 170 Tonnen Druckmaterial, das speziell für den 3D-Druck entwickelt wurde. Der neuartige Baustoff kam bereits beim Druck des ersten Wohnhauses in Deutschland im westfälischen Beckum zum Einsatz.