HeidelbergCement

HeidelbergCement

Georgien-Geschäft zur Hälfte verkauft

Archivartikel

Heidelberg/Tiflis.HeidelbergCement hat die Hälfte der stimmberechtigten Anteile an seinem Georgien-Geschäft an die Investmentgesellschaft Cement Invest verkauft. Das teilte der Baustoffkonzern am Abend mit. Es entsteht damit ein Partnerunternehmen, ein sogenanntes Joint Venture. Insgesamt rund 115 Millionen Euro aus dem Verkauf verwendet HeidelbergCement, um die Nettofinanzschulden weiter zu reduzieren. Die

...

Sie sehen 53% der insgesamt 759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00