HeidelbergCement

Baustoffe Konzern korrigiert Vermögenswerte vor allem in West- und Südeuropa nach unten

HeidelbergCement schreibt Milliarden ab

Archivartikel

Heidelberg.Der Baustoffkonzern HeidelbergCement setzt im Zuge der Corona-Pandemie den Wert seiner Besitztümer um 3,4 Milliarden Euro herab. Das betreffe überwiegend Vermögenswerte in West- und Südeuropa – zum Beispiel in Frankreich, Niederlande, Spanien und Italien, teilte das Dax-Unternehmen am Montag nach Börsenschluss mit.

Belastungen durch Brexit

HeidelbergCement habe wegen der

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1603 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00